gspeech_html   Click to listen highlighted text! gspeech_html Powered By GSpeech

Angelgerät aus dem Ausland bestellen

Schnäppchen oder Mogelpackung?


Angelschnur aus Cina

Angler sind ja bekanntermaßen Sparfüchse, immer auf der Suche nach dem absoluten Schnäppchen. Nur leider entpuppt sich das ein oder andere Schnäppchen später als Mogelpackung, weil nicht das erwartete Produkt geliefert wurde oder später in Deutschland noch Kosten anfallen, die im Vorfeld nicht bedacht wurden. Worauf sollte man also achten wenn man im Ausland Angelgeräte bestellt?

Die richtige Plattform finden

Natürlich kann man nicht einfach jemanden in China anrufen und nach Angelgeräten fragen, geschweige denn um die Versendung der selben bitten. Aber dafür gibt es einige Plattformen, die einem eine riesige Auswahl an Artikeln und Verkäufern anbieten. Um hier die beiden größten zu nennen:

Auch hier gilt natürlich, wie auf Deutschen Platformen auch: Genau durchlesen, was da steht, Versandkosten beachten und schauen ob nicht vielleicht ein anderer Anbieter den gleichen Artikel noch günstiger anbietet.

Wie viel Steuern und / oder Zollgebühren fallen bei einer Bestellung an?

Der Warenwert der zur Berechnung der Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren herangezogen wird ergibt sich aus dem Rechnungsbetrag. Das heißt, Artikelpreis + Versandkosten = Warenwert. Also immer auch auf die Versandkosten achten! Nach Artikel 23 und 24 ZollbefreiungsVO sind Sendungen mit einem Warenwert von weniger als 22,- € von Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren befreit. Also würde theoretisch ab einem Warenwert von 22,- € die Einfuhrumsatzsteuer fällig werden. Da diese aber unter dem Schwellenwert von 5 € liegt, wird sie aufgrund des Verwaltungsaufwandes nicht erhoben. Rechnet man diesen Schwellenwert bei einem Steuersatz von aktuell 19% auf den Gesamtwarenwert zurück, ergibt sich ein Freibetrag von insgesamt 26,30 € Warenwert. Somit wird erst ab einem Warenwert von 26,30 € die Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Aber Achtung!! Sicher ist es bei vielen Artikeln so, dass der Preis selbst zuzüglich der Einfuhrumsatzsteuer noch immer sehr günstig ist. Allerdings muß man, im Falle, dass o.g. Steuern fällig werden, die Ware höchst wahrscheinlich bei der nächstgelegenen Zolldienststelle abholen. Hinzu kommt, dass ab einem Warenwert von über 150,- € auch noch Zollgebühren fällig werden.

Preis richtig berechnen und bezahlen

Die Preise der Artikel sind in der Regel in Dollar angegeben. Bei der Umrechnung auf Euro ist zu beachten, dass der deutsche Zoll eine eigene Umrechnungstabelle nutzt. Die Umrechnungstabellen des deutschen Zolls findet Ihr unter folgenden Link: http://www.zoll.de/SiteGlobals/Forms/KursSuche/KurseSuche_Formular_NotierteWaehrung.html .

Wenn Ihr also die Artikel eurer Wahl im Warenkorb der Verkaufsplattform liegen habt, geht es daran den Kauf abzuschließen und die Ware zu bezahlen. Hierfür ist eine Kreditkarte äußerst praktisch aber kein Muss. Die Bezahlung via Kreditkarte ist zwar immer die erste Wahl der Verkaufsplatform, allerdings gibt es auch andere Möglichkeiten. Hier sei nur die Variante per Giropay genannt. Um dies zu nutzen muß zum einen euer Geldinstitut Giropay unterstützen und ihr benötigt einen Onlinebankingzugang. Genauere Infos zu Giropay findet Ihr auf Wikipedia unter:  wikipedia.org/wiki/Giropay oder auf der Webseite von Giropay:  giropay.de .

Warten auf meine Warensendung

Wer das erste mal im Ausland bestellt wird sich sicher über die lange Lieferzeit wundern, die schon mal zwei Monate betragen kann. Da allerdings sehr viele Verkäufer keine Versandkosten berechnen, nimmt man eine lange Lieferzeit natürlich gerne in Kauf. Natürlich sollte man immer den Preis auch in Relation zur Qualität der Ware sehen. Auf deutsch: Billig ist nun mal billig. Wer allerdings die Beschreibung aufmerksam liest und keine Wunder erwartet, kann auch im Ausland das ein oder andere Schnäppchen machen.

 

Der Artikel hat nicht den Anspruch der Vollständigkeit, zumal sich die Bedingungen ändern können. Zu dem übernimmt der Autor keine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Joomla SEF URLs by Artio

Angelforum Aktuell

    • Noch mehr Privatsphäre
    • In Eurer eigenen Galerie könnt Ihr jetzt für jeden Ordner und jedes Medium (Bild, Video) einzelnd die Privatsphäre einstellungen vornehmen. Wählt...
    • NEU!! Jetzt mit Kommentarfunktion
    • Im Newsbereich gibt es jetzt auch eine Kommentarfunktion unter den jeweiligen Berichten. Um zu kommentieren mußt Du Dich einloggen. Viel Spaß auf...

Mehr »

Anleitungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech